Startseite | Tagebuch | Forum | Kurse
Texte | Bücher | Vita | Impressum |
Wolf Schneider

Wolf Schneiders Webdiary

1.11.2004

»Es wird früher hell«

sagen wir und verraten uns damit

»Es wird dann früher hell« stand am Samstag in der Zeitung, als sie die Umstellung zur Winterzeit ankündigte. Sonntagmorgen müssen alle ihre Uhren umstellen, eine Stunde zurück. Wenn die Uhr dann etwa neun anzeigt, ist es doch erst acht Uhr. Danke für die Ankündigung. Auch ich habe meine Uhren zurückgestellt.

Die Uhren und die Zeit
Die Natur aber stellt sich dadurch nicht um, da können wir an unseren Uhren drehen wie wir wollen. »Gott hat den Weißen die Uhren gegeben«, sagt ein afrikanisches Sprichwort, »uns hat er dafür die Zeit gegeben«.
Nur weil wir an unseren Uhren ein bisschen drehen, neigt sich die Erdachse noch lange nicht weiter der Sonne zu, so mächtig sind wir nicht.
Wenn das Naturgeschehen für uns bestimmend wäre und nicht unsere künstlichen Zeitvereinbarungen, müssten wir statt »Es wird früher hell« sagen »Unsere Uhren gehen jetzt, im Vergleich zu bisher, eine Stunde nach. Zu einer Zeit, da sie gestern noch auf neun standen, stehen sie heute auf acht«. Der Sonnenaufgang ist schon da, aber die Uhren, die hinken nach, sie zeigen eine frühere Zahl an als gestern um diese Zeit.

Naturverbunden? Von wegen
Auch Menschen, die sich selbst für naturverbunden halten und gemäß ihrem täglichen Geplapper als solche gelten (wollen), sagen »Es wird nun früher hell« oder »Es wird später dunkel«, so als hätte die Sonne den Uhren zu folgen, die Natur der Kunst. So verraten sie sich – so verraten wir uns.
Es gibt nichts Künstlicheres als die Mode, und die Mode sagt: Seid natürlich! Deshalb drapieren wir uns als naturverbunden, von den Klamotten über das Wohnen bis hin zum Jargon. In Wirklichkeit aber denken, wir, es würde nun früher hell.

Den Weißen hat Gott die Uhren
gegeben – uns dafür die Zeit

Afrikanisches Sprichwort

+ Diesen Beitrag verlinken? Dann mit "bleibender" Adresse:
http://www.schreibkunst.com/webdiary/diary.php?p=1099295719